NLA OL Dep 153

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Familie Tappenbeck (Oldenburg)

Laufzeit 

1240-1941

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Den Grundstock des Familienarchivs Tappenbeck bilden die genealogischen Aufzeichnungen und Sammlungen des Hotelbesitzers Wilhelm Tappenbeck aus Noordwijk aan Zee; dazu Briefe und Dokumente des Oldenburger Oberbürgermeisters Karl Tappenbeck.

Bestandsgeschichte 

Dep 153 Familie Tappenbeck (Oldenburg)
Zeit: 1627-1950
Umfang: 9,9 lfd. m; 745 Verzeichnungseinheiten
Erschließung: Archivdatenbank/Inernet
Lagerungsbestand: Best. 273-33

Die Sammlung und Zusammenstellung eines Familienarchivs Tappenbeck verdankt sich dem in das holländische Noordwijk ausgewanderten Hotelbesitzer Wilhelm Tappenbeck (1864-1937). Die aus dem Raum Gifhorn stammende Familie hatte sich 1784 in Oldenburg niedergelassen. Neben den genealogischen Forschungen über die Vorfahren (Töpken aus Querenstede, Meynen aus Zetel, Bosse aus Oschersleben, Tappenbeck aus dem Raum Gifhorn) sind auch die Nachlässe bzw. Geschäftsunterlagen von Wilhelm Tappenbeck und seines Vaters Heinrich (1834-1904) erhalten, die als Kaufleute in Leipzig und Amsterdam sowie als Hotelbesitzer in Noordwijk tätig waren. Zur Familie gehören Friedrich Gerhard Tappenbeck (1820-1893), von 1880 bis 1887 (1890) oldenburgischer Justizminister, Karl Friedrich Johann Tappenbeck (1858-1941), der Oberbürgermeister von Oldenburg war, und
der Afrikaforscher Hans Tappenbeck (1861-1889). Wilhelm Tappenbeck war selbst auch schriftstellerisch tätig, schrieb vor allem Theaterstücke, die im Nachlass überliefert sind.

Inhalt:
Familie Tappenbeck - private und geschäftliche Korrespondenzen und Unterlagen (ältere Linie und Seitenlinien, Heinrich Tappenbeck und Geschwister, Wilhelm Tappenbeck, Geschwister und Kinder, märkischer Zweig) 1794-1940 (224); andere Familien (Leonhardt, Bosse, Bardewyck, Meynen, Kramer, Meyer, Töpken, Brader) 1627-1941 (86); familiengeschichtliche Zusammenstellungen 19./20. Jahrhundert (124); Handschriften 1806-1935 (107); Bilder 17.-20. Jahrhundert (49), Karten 1640-1931 (26); Drucksachen 1826-1941 (127); Sammlungen 1840-1922 (2).

Literatur:
Wilhelm Tappenbeck, Vorbereitung für eine Geschichte der Familien Tappenbeck, Bosse, Meynen, Töpken, Noordwijk aan Zee 1924; ders.,

Nähere Nachrichten über die Geschichte der Familie Tappenbeck, Bosse, Meynen, Töpken, Luxemburg 1933 (beide im Bestand); Harald Schieckel, Das Familienarchiv Tappenbeck-Bosse-Meynen-Töpken, in: Archive in Niedersachsen 2 (1980), S. 14

f.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Oldenburg (Oldenburg), Stadt [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

10452

Ebenen_ID 

1