NLA OL Erw 104

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Gutsarchive der Familie von Frydag auf Gut Daren

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Der vom Staatsarchiv erschlossene Bestand befindet sich nur in verfilmter Form im Staatsarchiv (Benutzungsmedium: Mikrofiches), da die originalen Urkunden und Akten auf Gut Daren bewahrt werden. Enthalten sind neben dem Gutsarchiv Daren auch Urkunden und Akten zu den Gütern Altenoythe, Schwede und Quakenbrück.

Bestandsgeschichte 

Erw 104 Gutsarchive der Familie von Frydag auf Gut Daren
Zeit: 1407-1944
Umfang: 0,2 lfd. m (Mikrofiches); 675 Verzeichnungseinheiten
Erschließung: Archivdatenbank/Internet
Lagerungsbestand: Best. 272-3 (Mikrofiches)

Der Bestand befindet sich nur in verfilmter Form im Staatsarchiv (Benutzungsmedium: Mikrofiches). Er umfasst Urkunden und Akten vor allem zu den Gütern Daren, Altenoythe, Schwede und Quakenbrück. Wichtigster Besitz waren Burg und Gut Daren in der früheren Bauerschaft Schledehausen (heutige Gemeinde Bakum), die im 14. Jahrhundert von der Familie von Sutholte aufgebaut wurden. Gut Daren gelangte 1741 durch Heirat in den Besitz des Georg Wilhelm von Frydag zu Gödens. 1752/53 wurde das noch heute erhaltene barocke Wasserschloss errichtet.

Inhalt:
Urkunden 1407-1784 (85): 15. Jh. (5); 16. Jh. (13); 17. Jh. (51); 18. Jh. (16); Hausarchiv 1462-1944 (85); Gutsarchiv: Landesherrliche Verordnungen 1680-1874 (7); Verschiedene Gerechtsame und Verpflichtungen 1597-1808 (7); Allgemeine Finanz- und Gewerbesachen 1650-1912 (28); Jahresrechnungen der Güter 1716-1873 (137); Haus Daren 1587-1907 (21); Haus Altenoythe 1604-1910 (25); Gut Schwede 1582-1920 (6); Häuser Vehr und Arkenstedt 1652-1869 (7); Güter Fikensolt, Lohe und Beesten 1741-1874 (3); Hoffstedter Lehen im Vest Recklinghausen, Besitzungen im Jülich'schen 1527-1768 (7); Güter Lubolla und Malanow 1589-1803 (6); Einzelne Bauernstellen der Güter (chronologisch) 1549- 1922/79); Gerichtssachen 1500-1860 (84); Pacht- und Heuersachen 1597-1913 (10);
Zehntsachen 1581-1857 (16); Marken- und Ablösungssachen 1612-1882 (16); Kontributions-, Steuer-, Kriegs- und Einquartierungssachen 1622-1866 (16); Wegesachen 1612-1917 (5); Kirchen- und Schulsachen, Stiftungen 1553-1865 (19); Verschiedene Drucksachen 1642-1897 (2); Karten 1700-1850 (4).

Verwandte Bestände:
Dep 100 (Kleine deponierte oldenburgische Adels-

und Gutsarchive); Dep 101 (Gut Eyhausen); Dep 102 (Gut Füchtel); Dep 103 (Gutarchiv Ihorst); Erw 100 (Kleine Adels- und Gutsarchive); Erw 101 (Gut Dinklage).

Literatur:
Chronik der Familie von Frydag in Daren (Manuskript in der Heimatbibliothek von Vechta); Albrecht
Eckhardt (Hg.), Oldenburgisches Ortslexikon, Bd. 1, Oldenburg 2010, S. 205

f.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

teilweise verzeichnet