NLA OL Rep 726

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Oldenburg-Kolleg

Laufzeit

1952-2005

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Das 1952 gegründete Oldenburg-Kolleg ist ein staatliches Institut zur Erlangung der Hochschulreife (Zweiter Bildungsweg).

Bestandsgeschichte

Rep 726 Oldenburg-Kolleg
Zeit: 1856-1965
Umfang: 2,4 lfd. m; 102 Verzeichnungseinheiten (Stand Februar 2013)
Erschließung: Archivdatenbank

Das Oldenburg-Kolleg ist ein staatliches Institut zur Erlangung der Hochschulreife (Zweiter Bildungsweg). Am 13. September 1952 wurde es als Teil des Hochschuldorfes Rüstersiel in Wilhelmshaven gegründet und 10 Jahre später nach Delmenhorst-Adelheide verlegt. 1971 fand das Oldenburg-Kolleg in Oldenburg eine neue Heimat.
War es anfangs Ziel des Oldenburgs-Kollegs, jungen Männern, deren Schulausbildung durch Krieg und Gefangenschaft unterbrochen worden war, einen Zugang zur Hochschule zu ermöglichen, so studierten hier bald auch andere Arbeitnehmer, die das Abitur aus wirtschaftlichen, sozialen oder persönlichen Gründen nicht im ersten Bildungsweg abgelegt hatten. Ab 1960, als am Oldenburg- Kolleg auch die ersten Frauen aufgenommen wurden, stieg deren Anteil kontinuierlich an. Im Gegensatz zum benachbarten städtischen Abendgymnasium findet der Unterricht am Kolleg tagsüber wie in einer regulären gymnasialen Oberstufe statt. Nach drei Jahren werden die Abiturprüfungen abgelegt. Im Jahr 2002 waren am Oldenburg-Koleg 22 Lehrerinnen und Lehrer beschäftigt; die Schule umfasste 180 Studierende.

Inhalt:
Allgemeine Verwaltungssachen, Schulorganisation 1957-1962 (1); Stipendien und Beihilfen 1957-1970 (9); Schülerlisten und Schülerakten 1957-1963 (9); Abiturarbeiten und Prüfungen 1957-1999 (83).

Literatur:
Hans-Jürgen Ensins, 50 Jahre Erwachsenenbildung 1952-2002 (Oldenburg-Kolleg, Institut zur Erlangung der Hochschulreife), Oldenburg 2002.

Verwandte Bestände:
Rep 400 (Verwaltungsbezirk Oldenburg); Rep 410 (Bezirksregierung Weser-Ems); Dep 10 (Stadt

Oldenburg).

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung

Oldenburg (Oldenburg), Stadt [Wohnplatz]

Zeit von

1

Zeit bis

1

Objekt_ID

10452

Ebenen_ID

1

Georeferenzierung

Bezeichnung

Rüstersiel [Wohnplatz]

Zeit von

1

Zeit bis

1

Objekt_ID

10569

Ebenen_ID

1

Georeferenzierung

Bezeichnung

Stadt Delmenhorst

Zeit von

1933

Zeit bis

1974

Objekt_ID

528640

Ebenen_ID

20

Georeferenzierung

Bezeichnung

Stadt Oldenburg

Zeit von

1933

Zeit bis

2000

Objekt_ID

217728

Ebenen_ID

20

Georeferenzierung

Bezeichnung

Stadtkreis Wilhelmshaven

Zeit von

1937

Zeit bis

1972

Objekt_ID

3232049

Ebenen_ID

20

Georeferenzierung

Bezeichnung

Adelheide [Wohnplatz]

Zeit von

1

Zeit bis

1

Objekt_ID

16682

Ebenen_ID

1