NLA OL Rep 965 OL

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Arbeitsgericht Oldenburg

Laufzeit 

1927-2013

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Das 1927 errichtete Arbeitsgericht Oldenburg ist Erstinstanz in Streitverfahren bei Arbeitsverhältnissen in den Städten Delmenhorst und Oldenburg sowie in den Landkreisen Oldenburg, Ammerland, Cloppenburg, Vechta und Wesermarsch.

Beschreibung 

Zeit: 1944-2013
Umfang: 23,2 lfd. m, 1253 Verzeichnungseinheiten (Stand Juni 2017)

Geschichte des Bestandsbildners 

Das Arbeitsgericht Oldenburg wurde 1927 gegründet. Es steht in der Nachfolge des Gewerbe- bzw. Kaufmannsgerichts und ist zuständig für erstinstanzliche Streitverfahren bei allen Arbeitsverhältnissen, in betriebsverfassungsrechtlichen Angelegenheiten und in Streitverfahren zwischen Tarifvertragsparteien oder zwischen diesen und Dritten. Der Sprengel des Arbeitsgerichts umfasst die kreisfreien Städte Delmenhorst und Oldenburg sowie die Landkreise Oldenburg, Ammerland, Cloppenburg, Vechta und Wesermarsch.
Die Arbeitsgerichtsbarkeit ressortierte bis 2003 nicht beim Justiz-, sondern beim Sozialministerium.

Bestandsgeschichte 

Akten aus der Anfangszeit bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs sind nicht überliefert.

Enthält 

Dienststellenverwaltung 1946-1964 (1); Arbeitsgerichtprozesse (Ca-Verfahren) 1944-2013 (1236); Beschlussverfahren (Ga-Verfahren) 1992-2007 (16).

Findmittel 

Archivdatenbank

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Best. 133 (Oldenburgisches Justizministerium); Rep 950 (Amtsgerichte); Rep 965 WHV (Arbeitsgericht Wilhelmshaven).

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M. 

23,2

Benutzung 

Noch Sperrfristen unterliegende Akten werden nicht angezeigt; bitte wenden Sie sich für diesbezüglich Auskünfte an das Archiv.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein