NLA OL Rep 947 OL

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Strafanstalt Oldenburg

Laufzeit 

1838-2010

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Die 1857 gegründete Strafanstalt (Justizvollzugsanstalt) Oldenburg unterhält heute fünf Nebenstellen. Der Bestand enthält vor allem Gefangenenbücher sowie Gefangenenpersonal- und -gesundheitsakten.

Beschreibung 

Rep 947 OL Strafanstalt Oldenburg
Zeit: 1838-2010
Umfang: 21,1 lfd. m; 1884 Verzeichnungseinheiten (Stand Mai 2016)

Geschichte des Bestandsbildners 

Die Strafanstalt (Justizvollzugsanstalt) Oldenburg unterhielt fünf Abteilungen, von denen sich zwei in Oldenburg befanden: Die Abteilung Gerichtsstraße (ehemalige JVA Oldenburg) wurde in den Jahren 1854-1857 erbaut. Bis Januar 2001 war sie die Hauptanstalt für den Vollzug der Untersuchungshaft in Oldenburg. Mit dem Bezug der neuen Anstalt in der Cloppenburger Straße wurde die Gerichtsstraße eine Abteilung des geschlossenen Vollzuges. Sie verfügte über 81 Haftplätze. Die Einrichtung der Abteilung Gerichtsstraße diente zur Vollstreckung von Strafhaft für erwachsene Männer mit einer Vollzugsdauer von nicht mehr als zwei Jahren. Sie bot die Möglichkeit der heimatnahen Strafvollstreckung für Strafgefangene aus dem Großraum Oldenburg und Delmenhorst. 2013 wurde die Abteilung Gerichtsstraße geschlossen.
Die neue Justizvollzugsanstalt Oldenburg wurde im Jahre 2001 auf einem etwa zehn Hektar großen Teilstück der ehemaligen Hindenburg-Kaserne im Stadtteil Kreyenbrück in Betrieb genommen. Zwei Gebäudeteile (die Sporthallen) der ehemaligen Kaserne wurden in den neuen Gebäudekomplex integriert. Eine Sporthalle wurde als Werkhalle umgebaut und und dient als Arbeitsplatz für 90 Gefangene, die für Unternehmer der Region arbeiten. In der neuen JVA wird vornehmlich Untersuchungshaft vollzogen. Die Anstalt verfügt über 325 Haftplätze; sie entspricht den höchsten Sicherheitsstandards. Besonders gefährliche Gefangene sind auf einer speziellen Sicherheitsstation untergebracht.
1904 wurde die heute nicht mehr existierende Strafanstalt in Delmenhorst errichtet. Sie diente als Abteilung der JVA Oldenburg als Gefängnis mit Freigängern. Dagegen bildet das 1912 errichtete Gefängnis in Nordenham (siehe Rep 947 NOR) noch heute eine Abteilung der JVA Oldenburg. Außerdem unterhält die JVA eine Abteilung in Wilhelmshaven (Rep 947 WHV). Seit 2004 untersteht ihr auch die Strafanstalt in Cuxhaven mit 24 Haftplätzen. Insgesamt hat die JVA Oldenburg heute eine Gefangenenkapazität von 567 Haftplätzen.

Bestandsgeschichte 

Der Bestand enthält neben Generalakten vor allem ältere Gefangenenbücher sowie Gefangenenpersonal- und -gesundheitsakten.

Enthält 

Allgemeine Verwaltung 1838-2010 (211); Register und Gefangenenbücher 1916-1999 (145); Gefangenenpersonalakten (1858) 1907-2005 (1498); Gefangenengesundheitsakten 1914-1986 (11).

Literatur 

Trotzdem (Gefängniszeitung von Inhaftierten der JVA Oldenburg), Oldenburg 1985-1998; Fortsetzung: Trotzdemchen; Justizvollzug in Niedersachsen. Die Einrichtungen, hg. vom Niedersächsischen Justizministerium, Ref. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Hannover, Januar 2003 (http://www.jvasehnde.de/service/download/Vollzugseinrichtungen.pdf).

Findmittel 

Archivdatenbank

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Best. 70 (Regierung Oldenburg); Best. 133 (Oldenburgisches Justizministerium); Rep 945
(Generalstaatsanwaltschaft); Rep 947 NOR (Strafanstalt Nordenham); Rep 947 VEC (Strafanstalt
Vechta); Rep 947 WHV (Stranfanstalt Wilhelmshaven).

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M. 

21,1 lfd. m; 1884 Verzeichnungseinheiten

Benutzung 

Noch Sperrfristen unterliegende Akten werden nicht angezeigt; bitte wenden Sie sich für diesbezüglich Auskünfte an das Archiv.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Stadt Delmenhorst

Zeit von 

1974

Zeit bis 

2000

Objekt_ID 

43

Ebenen_ID 

120

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Stadt Oldenburg

Zeit von 

1933

Zeit bis 

2000

Objekt_ID 

217728

Ebenen_ID 

20

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Stadt Oldenburg

Zeit von 

1855

Zeit bis 

1924

Objekt_ID 

1

Ebenen_ID 

4720

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Oldenburg (Oldenburg), Stadt [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

10452

Ebenen_ID 

1

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Stadt Oldenburg

Zeit von 

1924

Zeit bis 

1933

Objekt_ID 

1

Ebenen_ID 

4820

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Nordenham [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

15520

Ebenen_ID 

1

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Delmenhorst, Stadt [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

10375

Ebenen_ID 

1