NLA OL Rep 947 JEVJU

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Jugendarrestanstalt Jever

Laufzeit 

1949-1973

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Die Jugendarrestanstalt Jever wurde 1949 gegründet und mit dem Amtsgericht Jever räumlich und aufsichtsrechtlich verbunden. Zum 31.12.2000 wurde die Jugendarrestanstalt in Jever aufgelöst.

Bestandsgeschichte 

Rep 947 JEVJU Jugendarrestanstalt Jever
Zeit: 1949-1973
Umfang: 0,3 lfdm; 14 Verzeichnungseinheiten (Stand Februar 2013)
Erschließung: Archivdatenbank
Lagerungsbestand: Best. 145-5

Die Jugendarrestanstalt Jever wurde nach dem Zweiten Weltktrieg in den Räumen des auf dem Grundstück des Gerichtes errichteten Gefängnisses eingerichtet. Die Jugendlichen wurden während ihres Aufenthalts zu handwerklicher Betätigung angeregt und zu gemeinnützigen Arbeiten herangezogen. 2001 wurde die Jugendarrestanstalt aufgelöst.

Inhalt:
Arrest- und Gefangenenbücher 1949-1973 (14).

Literatur:
Ingo Hashagen, Das Amtsgericht Jever, in: Jörgen Welp (Red.), Die Gerichtsbarkeit wird ausgeübt durch Amtsgerichte, ...": 150 Jahre Amtsgerichte im Oldenburger Land, Oldenburg 2008, S. 137.

Verwandte Bestände:
Rep 940 (Oberlandesgericht Oldenburg); Rep 941 (Landgericht Oldenburg); Rep 950 JEV (Amtsgericht Jever).

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Jever, Stadt [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

12530

Ebenen_ID 

1