NLA AU Dep. 111

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Ortsfeuerwehr Aurich

Laufzeit

1885-1887

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Gründungsakten der Freiwilligen Feuerwehr Aurich.

Bestandsgeschichte

VORWORT:

Anfang Januar 2002 übergab die Ortsfeuerwehr Aurich, vertreten durch Herrn Karl-Heinz Kittel, dem Niedersächsischen Staatsarchiv in Aurich die Gründungsakte der freiwilligen Auricher Turnerfeuerwehr zur Aufbewahrung und Archivierung.

Im Februar 1885 wurde von einer Reihe kräftiger Turnerbuschen, darunter auch einigen Kaufleuten, eine Turnerfeuerwehr gegründet. Vorher gab es in Aurich die Pflichtfeuerwehr, der sämtliche gesunden sechzehn- bis sechzigjährigen Einwohner Aurichs zugeteilt wurden. Vom Anbau am Glockenturm zog die Wehr 1904 in das Gerätehaus an der Wallstraße um. 1964 konnte das neue Feuerwehrhaus an der Fockenbollwerkstraße bezogen werden. In den Anfangsjahren wurden so genannte Feuerspritzen verwendet. In den 20er Jahren erhielt die Wehr Motorspritzen, und 1953 wurdenTanklöschfahrzeuge zur Brandbekämpfung herangezogen.

Literatur:
- Kreisfeuerwehrverband Aurich; In: Ostfriesische Nachrichten. Zeitung und allgemeiner Anzeiger für Aurich und Ostfriesland seit 1864 ; (2006)30.8..
- Anklam, Karl: Feuerschutz und Feuerwehr in alter Zeit; In: Heimatkunde und Heimatgeschichte. Beilage der Ostfriesischen Nachrichten ; (1927)30.9.
- Musolf, Rüdiger: Die Geschichte eines Textilhauses (S. 31)

Die Unterlagen wurden von Herrn Steinbömer verzeichnet und magazinfertig bearbeitet.

Aurich, Januar 2013
Freerk-Ludwig Steinbömer







Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung

Aurich, Stadt [Wohnplatz]

Zeit von

1

Zeit bis

1

Objekt_ID

10849

Ebenen_ID

1