NLA HA V.V.P. 15

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Handakten Dr. Ernst Gottfried Mahrenholz

Laufzeit 

1955-1969

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Korrespondenz, Presseartikel und andere Materialien zum Landeskonkordat, Handakten zur Änderung des traditionellen Oldenburger Schulrechts
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 1,5 lfdm

Bestandsgeschichte 

Dr. Ernst Gottfried Mahrenholz, Direktor des Funkhauses Hannover und ehemals Regierungsrat im Kultusministerium, war führend an den Konkordatsverhandlungen mit der katholischen Kirche beteiligt.

Er übergibt dem Staatsachiv in Hannover seine darüber geführten Handakten in der Rechtsform einer Schenkung. Die überwiegende Mehrzahl der Akten wird mit seiner Zustimmung den allgemeinen Benutzungsbedingungen der Staatsarchive unterstellt.

Hannover, den 29.07.1969
gez. Dr. Otto Merker


Mit dem Schreiben vom 26.10.1971 übergab der Staatssekretär Dr. Ernst Gottfried Mahrenholz dem Hauptstaatsarchiv in Hannover 1 Fach Handakten über die polititschen Verhandlungen bei der Änderung des traditionellen Oldenburger Schulrechts und seine Integrierung in das allgemeine niedersächsische Schulrecht. Dr. Ernst Gottfried Mahrenholz war führend an diesen Verhandlungen beteiligt. Die Akten gelagten als Schenkung an das Hauptstaatsarchiv und unterliegen den allgemeinen Benutzungsbedingungen der Niedersächsischen Staatsarchive.

Hannover, den 14.04.1972
gez. Dr. Dieter Lent


Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im September

2006

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Niedersachsen

Zeit von 

1946

Zeit bis 

1993

Objekt_ID 

1

Ebenen_ID 

200