NLA HA V.V.P. 59

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Handakten Dr. Hans-Joachim Fricke

Laufzeit 

1945-1955

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Rundschreiben, Korrespondenz, Stellungnahmen und andere Unterlagen, v.a. der Deutschen Partei
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 0,6 lfdm

Bestandsgeschichte 

Im Frühjahr 1984 wies Herr Rainer Schulze im Rahmen
des Arbeitskreises "Geschichte Niedersachsens nach
1945" auf im Keller der IHK Hannover unbeachtet gela-
gerte Handakten des früheren Hauptgeschäftsführers
Dr. Hans-Joachim Fricke hin. Es kam auf seine Vermitt-
lung zu einem Kontakt mit dem Sohn des Nachlassgebers,
Dr. Christian Fricke, der als stellv. Geschäftsfüh-
rer der IHK Oldenburg tätig war und diese Unterlagen
vor einer möglichen Abgabe selbst noch einmal durch-
sehen wollte.
Im November 1986 nahm Herr Dr. Fricke wieder Kontakt
auf und gab die verbliebenen und bei der Witwe des
Nachlassgebers lagernden Akten zur Übergabe frei.
Im Februar 1987 kamen die verbliebenen 0,5 lfdm Akten
schließlich ins Haus. Sie spiegeln lediglich die
Tätigkeit Fricks als MdB und als Mitglied der Deut-
schen Partei wider. Sie sollen als Schenkung ohne
jegliche Beschränkung benutzbar sein.

Hannover, im Februar 2000

Thomas

Bardelle

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Niedersachsen

Zeit von 

1946

Zeit bis 

1993

Objekt_ID 

1

Ebenen_ID 

200