NLA HA V.V.P. 50

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Handakten Walter Baselau

Laufzeit

1947-1977

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Manuskripte, Reden, Drucksachen, Korrespondenz, Zeitungsausschnitte
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 0,3 lfdm

Bestandsgeschichte

Walter Baselau wurde am 06. Juni 1915 in Berlin gebo-
ren. Nach Beendigung der Volksschule begann er eine
Lehre als Schriftsetzer in Osterode/Ostpreußen. Seit
1929 gewerkschaftlich aktiv, wurde er Anfang der 30-er
Jahre Mitglied im Deutschen Buchdruckerverband. Seit
1935 Soldat, war er bei Kriegsende 1945 Offizier.
Als Heimatvertriebener wurde er in der Region Hannover
ansässig und leitete einen Wasserbeschaffungsverband.
1946 gründete er zusammen mit anderen Flüchtlingen den
Bund der Vertriebenen, Kreisverband Hannover-Land,
dessen Vorsitzender er seit 1953 war.
Von 1955 bis 1974 war Walter Baselau Mitglied des Nie-
dersächsischen Landtages, sowohl in der SPD- als auch
in der CDU-Fraktion.
Walter Baselau ist im November 1987 in Langenhagen ge-
storben.
Im Juli 1984 schenkte Herr Baselau dem Hauptstaatsar-
chiv Hannover ca. 0,5 lfdm Handakten aus der Zeit
seiner politischen Tätigkeit. Dabei handelt es sich
überwiegend um Manuskripte, Reden und Zeitungsaus-
schnitte.
Die Unterlagen wurden als Akzession 86/84 in den Be-
stand Verbände, Vereinigungen und Private unter VVP 50
eingeordnet und vom Unterzeichnenden im September 1999
neu geordnet und neu verzeichnet.


Hannover, im September 1999 Johann

Krizsanits

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet