NLA HA Dep. 58

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Familie von Dannenberg: Gutsregistratur

Laufzeit 

1313-1984

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Urkunden, Stammtafeln, Ehesachen, Erbschaftssachen, Personalia, Grundstücke, Kassen- und Rechnungssachen, Korrespondenz, Vermögensangelegenheiten, Lehnssachen, Güter, Jagdsachen, Jurisdiktion, Prozesse u.a.
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 26,1 lfdm

Bestandsgeschichte 

I. Bestandsinformation

Die zum lüneburgischen Uradel des hannoverschen Wendlandes gehörenden Herren von Dannenberg sind seit 1190/1195 urkundlich bezeugt. Sie dürften aus der Dienstmannschaft der Grafen von Dannenberg aufgestiegen sein. Das Geschlecht hat seinen Besitz vom Wendland her in das mittlere Niedersachsen ausgedehnt, ist aber im Lauf der Geschichte nicht weiter hervorgetreten. Bekannt geworden ist Georg von Dannenberg (1858-1931) als engagierter welfischer Politiker.

Der Bestand enthält in erster Linie Familienpapiere und Akten aus den Gutsverwaltungen der verschiedenen Besitzungen der Familie von Dannenberg. Besonderen Hinweis verdient eine Reihe früherer Abschriften von Urkunden des 15. Jahrhunderts und die Papiere aus dem Nachlass des welfischen Abgeordneten Georg von Dannenberg.

Originalurkunden fehlen in dem Bestand gänzlich. Die vorhandenen Urkundenabschriften gehen bis zum Jahr 1313, die Akten bis Anfang des 16. Jahrhunderts zurück. Der Altbestand ist zwar anscheinend nicht lückenlos erhalten, bildet jedoch ein ziemlich geschlossenes Ganzes und ist damit ein lokalgeschichtlich interessantes Privatarchiv des hannoverschen Wendlandes. So finden sich z. B. für die Siedlungsforschung die nunmehr sicher zu fixierenden Wüstungen Granthien und Zetau, als solche wahrscheinlich auch "Jartzow" und "Voltzevitz" im "Lengau". Insbesondere werden Struktur und Verbleib des Lehnsgutes deutlich, auch der verdunkelten Lehen, wie etwa Jasebeck und Clenze, dessen urkundliche Schreibung Cletze später als Vletze, dann als Metze "den Dannenbergs unbekannt" verlesen wird (vgl. Dep. 58 Nr. 228).

II. Erschließung

Der Kern des Bestandes im Umfang von 28 Paketen ist im Jahr 1936 im Staatsarchiv Hannover hinterlegt worden. Unterlagen über die Deponierungsverhandlungen haben sich nicht erhalten; sie sind wahrscheinlich 1943 verbrannt. Zwischen 1956 und 1962

lieferte Baron Ernst August von Dannenberg Urkunden und Akten in beträchtlichem Umfang nach. Im Juli 1962 wurde die Ordnung und Verzeichnung der Akten abgeschlossen. Die Urkunden wurden 1983 von Frau Dr. Christine van den Heuvel regestiert.

Zwei bis dahin unverzeichnete größere Abgaben aus den Jahren 1963 (Acc. 16/63) und 1984 (Acc. 48/84) wurden im Jahr 2000 in den Bestand eingeordnet und verzeichnet. Dabei wurden ca. 10 lfdm Akten (Rechnungsbücher, Belege, Bankauszüge, Statistiken, Rundschreiben verschiedener Rundschreiben etc.) für nicht archivwürdig befunden und an Christoph von Dannenberg, den derzeitigen Rechtsnachfolger des Depositars, zurückgegeben.

Der Bestand, der ursprünglich in die drei Teile A (Akten vorwiegend persönlichen und privaten Charakters bis zur Gegenwart), B (Unterlagen der früheren Lehngüter bis 1919/1920) und C (moderne, bis 1962 abgegebene Akten der Gutsverwaltungen Braudel, Loge Vollhof Nr. 1, Vor-Lüchow, Sehlde) aufgeteilt war, wurde inzwischen umsigniert und mit durchlaufenden Nummern versehen:

Dep. 58 Nrn. 1-224: früher Dep. 58 A Nrn 1-122;
Dep. 58 Nrn. 225-729: früher Dep. 58 B Nrn. 1-508;
Dep. 58 Nrn. 730-1060: früher Dep. 58 C Nrn. 1-404.

Die Signaturen Dep. 58 Nrn. 730-1060 waren bis zum Jahr 2000 gesperrt. Die übrigen Bestandsteile sind nach Ablauf einer generellen dreißigjährigen Sperrfrist frei benutzbar.

III. Literatur

- Dieter Brosius, Wendländische Regesten 1298-1528, Lüchow 1988.

Hannover, im Januar 2007

gez. Dr. Claudia

Kauertz

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Dannenberg (Elbe) [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

7191

Ebenen_ID 

1

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Lüchow, Stadt [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

7417

Ebenen_ID 

1

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Breselenz [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

7309

Ebenen_ID 

1