NLA HA Cal. Or. 89

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Urkunden der Familie von Roden

Laufzeit 

1454-1834

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Der Bestand enthält überwiegend Lehnsurkunden der Familie von Roden aus der Zeit nach 1500. Vgl. Akten: Hann. 301, 6
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 32 Nrn.

Bestandsgeschichte 

I. Familiengeschichte


II. Literaturhinweise


III. Bestandsgeschichte

Dem Staatsarchiv Hannover sind 24 Urkunden (vgl. Cal. Or. 89 Nr. 1-22, Nr. 26, Nr. 32) unter der Akzession 71/55 zusammen mit einem Aktenstück und einem Einzelsiegel am 17. März 1954 vom Berliner Hauptstaatsarchiv, Berlin-Dahlem (Repositur 92 acc. 9/52) im Züge eines Bücher- und Archivalienaustausches auf dem Wege über das Staatliche Archivlager Göttingen übergeben worden (vgl. St.A. 746/54). Weitere Vorgänge über den Schriftwechel sind in der Dienstregistratur unter Spez. E 2502, vol. I. zu finden. Diese Urkunden umfasen den Zeitraum 1454 bis 1843 und bestehen mit einer Ausnahme (Cal. Or. 89 Nr. 32) nur aus Lehnsurkunden. Der mit abgegebene Aktenstück befindet sich im Bestand Hann. 301, 6 (Familie von Roden); das Einzelsiegel (Georg Berck, 1552 Abt des Klosters Steina) ist in die Siegelsammlung aufgenommen worden.

Weitere 8 Urkunden der Familie von Roden sind unter der Akzession 150/92) vom Bundesarchiv 1992 an das Hauptstaatsarchiv Hannover (vgl. Az 55811) abgegeben worden. Sie sind in den Bestand unter Cal Or. 89 Nr. 23-25 und Nr. 27-31 eingefügt worden.

Im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes ist das maschinenschriftliche Findbuch in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im Mai

2008

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet