NLA HA Nds. 768 Sulingen

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Gerichtsgefängnis Sulingen nach 1945

Life span 

1876-1991

Fonds data

History of creator 

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden die bei den Amts- und Landgerichten bestehenden und für die jeweiligen Gerichtsbezirke zuständigen Gerichtsgefängnisse weitgehend beibehalten und 1972 in Justizvollzugsanstalten (JVA) umbenannt. Das vormalige Gerichtsgefängnis Sulingen war zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen worden.

Stand: Dezember 2015

Custodial history 

In den vorliegenden Bestand Nds. 768 Sulingen sind bislang die beiden Ablieferungen Acc. 1986/91
und Acc. 1999/6 eingegangen. Erstere ist 1986 über das Staatsarchiv Stade in das damalige Hauptstaatsarchiv Hannover gekommen (siehe GZ 494/86), letztere ist eine Abgabe des Amtsgerichts Sulingen an das Hauptstaatsarchiv Hannover.

Stand: Dezember 2015

Includes 

Verwaltungsakten, Gefangenenbücher, Gefangenenpersonalakten (Wochenendarrest)

Finding aids 

EDV-Findbuch 2015

Further information (fonds)

Size in m 

0,6

Person in charge 

Dr. Christian Helbich (2015)

Access 

Das Archivgut kann im Niedersächsischen Landes Hannover unter Berücksichtigung der Einhaltung von Schutz- und Sperrfristen nach §5 NArchG eingesehen werden.

Geotagging

Name 

Sulingen, Stadt [Wohnplatz]

Time from 

1

Time to 

1

Region_ID 

3603

Level_ID 

1