NLA HA Nds. 660 Saupark

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Staatliches Forstamt Saupark bei Springe

Laufzeit 

1948-1982

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners 

Vorbemerkung: Zur allgemeinen Geschichte der Forstämter und zur Forstverwaltung in Niedersachsen nach 1945 siehe das Vorwort zum Tektonikpunkt "Forstämter im ehemaligen Regierungsbezirk Hannover". Zur Vorgeschichte des Forstamtes Saupark vor 1945 siehe das Vorwort zum Bestand Hann. 182 Springe.

Das Forstamt Saupark bei Springe geht auf die bereits vor 1945 existierende Forstbehörde Oberförsterei Springe bzw. Forstamt Saupark zurück. Das der Forstinspektion II Hannover-Süd zugeordnete Forstamt war zunächst zuständig für die Revierförstereien in Altenhagen, Brünnighausen, Jägerhaus, Mühlenbrink und Wisentgehege Mühlenbrink. Nach den Forstreformen 1997 und 2005 wurde der räumliche Zuständigkeitsbereich des heutigen Forstamtes Saupark erheblich durch Zusammenschlüsse der Alt-Forstämter Saupark, Deister und Teilen von Coppenbrügge erweitert (vgl. Nds. MBl. Nr. 27/1997 S. 1026-1027; Nds. GVBl. Nr. 42/2004 S.616 ff; Nds. MBl. Nr. 26/2005 S. 563-564).

Stand: Dezember 2015

Bestandsgeschichte 

Der vorliegende Bestand Nds. 660 Saupark beinhaltet die Akten des Staatlichen Forstamtes Saupark nach 1945 und schließt damit an den Bestand Hann. 182 Springe bzw. Saupark Springe an.
Der Bestand beinhaltet auch einige wenige Akten des ehemaligen Forstamtes Coppenbrügge (nach 1945); aufgrund der geringen Anzahl der Unterlagen wurde hier auf die Anlegung eines eigenen Bestandes verzichtet. Die Akten des ehemaligen Forstamtes Deister befinden sich im Bestand Nds. 660 Deister.

Stand: Mai 2009

Enthält 

Rechnungsbeleghefte, Bestandeslagerbücher, Jagdbücher, Streckenmeldungen

Literatur 

Walter Kremser: Niedersächsische Forstgeschichte - eine integrierte Kulturgeschichte des nordwestdeutschen Forstwesens (Rotenburger Schriften Sonderband 32), Rotenburg (Wümme) 1990

Ernst Munzel: Der Saupark bei Springe. Geschichte eines hannoverschen Jagdreviers, Stuttgart 1971

http://www.landesforsten.de/Niedersaechsisches-Forstamt-Saupark.595.0.html

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Hann. 182 Springe (Oberförsterei Springe, vor 1945)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M. 

0,5

Bearbeiter 

Christiane Drewes (2009)

Dr. Christian Helbich (2015)