NLA HA Hann. 172 Bergen

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Amtsgericht Bergen (ab 1879)

Laufzeit 

1779-1975

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Justizverwaltung, Personalia, Zivil- und Strafprozesse, Grundbücher, Grundbuchverzeichnisse, Hypothekenakten, Hypothekenbücher, Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts-, Nachlassregister, Kirchenaustritte, Testamente, Vormundschaften, Pflegschaften, Erbhöferollen, Erbhofakten

Bestandsgeschichte 

Vorbemerkungen zu Acc. 79/80:
Die Akten und Erbhöferollen der Akzession 79/80 wurden am 14. November 1980 vom Amtsgericht Celle abgeliefert. Dorthin waren sie nach der Auflösung des Amtsgerichts Bergen gebracht worden. Der größte Teil der Ablieferung besteht aus Erbhofakten, die im Zusammenhang mit den Erbhöferollen stehen (vgl. den Hinweis auf die Erbhöferolle in der Registratursignatur).

Erbhöferollen und Erbhofakten wurden aufgrund des Reichserbhofgesetzes vom 29. September 1933 von dem zuständigen Anerbengericht, das meist mit einem Amtsgericht identisch war, geführt.

Diese Akten haben wirtschafts- und hofgeschichtlichen Wert, weil in ihnen die Größe des Hofes (mit Angabe über Nutzung des Landes und Inventar) festgehalten ist (vgl. Hann. 172 Bergen Acc. 79/80 Nr. 274). Da jede Besitzänderung - Vererbung (Erbfolge nach dem Anerbenrecht), Verpachtung der Genehmigung - durch das Anerbengericht bedurfte, lässt sich die Geschichte der Höfe während der NS-Zeit anhand dieser Akten gut verfolgen.

Vorbemerkungen zu Acc. 2010/064:
Die Acc. 2010/064 Nr. 1 - 297 wurde in den Bestand eingeordnet. Sie besteht aus Testamenten und aus Urkunden des Notars Grahn, Bergen.

In den vorliegenden Archivbestand Hann. 172 Bergen sind bislang folgende Ablieferungen des Amtsgerichts Bergen eingegangen:
Acc. 4/61 (Pilzbefall)
Acc. 52/73 (Pilzbefall)
Acc. 79/80 (Pilzbefall)
Acc. 49c/89
Acc. 2005/050
Acc. 2010/064
Acc. 2011/152

Stand: November 2011

Findmittel 

Der Archivbestand Hann. 172 Bergen schließt an die Überlieferung des Amtsgerichts Bergen vor der Reichsjustizreform 1879 an. Bei der Abgrenzung zu den Archivbeständen Hann. 72 Bergen (Amtsgericht Bergen vor 1879) und Nds. 725 Bergen (Amtsgericht Bergen nach 1945) sind Überschneidungen nicht zu vermeiden, so dass in entsprechenden Fällen auch die Findmittel zu diesen Archivbeständen heranzuziehen sind.

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M. 

11,7

Bearbeiter 

Dr. Jürgen Asch (1981)
Anna Ostendorff (2010)

Benutzung 

Archivgut kann im Niedersächsischen Landesarchiv Hannover unter Berücksichtigung der Einhaltung von Schutz- und Sperrfristen nach §5 Niedersächisches Archivgesetz (NArchG) eingesehen werden.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Teile des Archivbestands sind wegen Pilzbefalls nur eingeschränkt einsehbar.

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Bergen

Zeit von 

1853

Zeit bis 

1907

Objekt_ID 

1

Ebenen_ID 

6050

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Bergen

Zeit von 

1907

Zeit bis 

1929

Objekt_ID 

1

Ebenen_ID 

6150

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Bergen

Zeit von 

1929

Zeit bis 

1938

Objekt_ID 

1

Ebenen_ID 

6250

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Bergen

Zeit von 

1939

Zeit bis 

1973

Objekt_ID 

3

Ebenen_ID 

3350