NLA HA Hann. 172 Uslar

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Amtsgericht Uslar (ab 1879)

Laufzeit 

1830-1973

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Hypothekenbücher, Handels- und Genossenschaftsregister

Bestandsgeschichte 

Anfang September 1957 erfasste Richard Drögereit das vor dem Zweiten Weltkrieg im Amtsgericht verbliebene ältere Schriftgut der freiwilligen Gerichtsbarkeit. Aus dem 1958 übersandten Material sind die jüngeren Hypothekenbücher zu diesem Bestand genommen worden. Bei den 1971 abgegebenen Handelsregisterakten handelt es sich ausschließlich um jüdische Firmen.

Hannover, im Juni 1979
gez. Dr. Manfred Hamann

Bemerkung zur Akzession 2013/058:
Bei der Verzeichnung des Schriftgutes zeigte es sich, dass die vorhandenen Akten überwiegend in einer chronologischen Reihenfolge gelagert waren. Manchmal waren z.B. Obligationen, Depositen oder Verträge in verschiedenen Aktendeckeln, manchmal waren sie zusammengelegt. Besonders mit Zunahme der amtsgerichtlichen Tätigkeit und der zu behandelnden Geschäfte (in den 1870 Jahren kamen z.B. Arreste, Proteste, Untersuchungen, Testamente, Syndikate hinzu) erwies es sich bei der Verzeichnung als zu zeitraubend, die Schriftstücke nach Sachbetreffen zu trennen, wenn dieses nicht schon wegen des Umfanges der Schriftstücke in der Registratur des Amtsgerichts vorgenommen wurde - z.B. bei den Erbbescheinigungen und freiwilligen gerichtlichen Verkäufen, welche mal im Faszikel Amtshandlungsbuch, mal in einem besonderen Aktendeckel zusammengefaßt waren und blieben.
So wurden in die Klassifikation "Sonstige Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit" die - nicht gebundenen - Amtshandlungsbücher - Nrn. 2 bis 10 - eingeordnet, welche in vielen Fällen Schriftstücke vereinen, die sonst auch unter den verschiedenen Punkten vorwiegend der "Freiwilligen Gerichtsbarkeit" eingeordnet sind. Als Beispiel für den Inhalt s. die Enthält-Vermerke der Nummern 2, 3, 8 und 9.

Ab 1889 sind diese Gerichtshandlungen in gehefteter Form vorhanden; durch eine weitere Zunahme des Geschäftsverkehrs umfassen sie pro Jahrgang mehrere Faszikel und wurden nicht mehr Amtshandlungsbuch, sondern seitens des Gerichts mit "Andere Handlungen der freiwilligen Gerichtsbarkeit" betitelt. Davon waren dann - teilweise - nicht mehr getrennt, sondern auch eingeheftet die o.a. freiwilligen Verkäufe (Beispiel Nr. 20 und 22), welche aber unter der Klassifikation 08.02.04, Nummern 46 bis 55 auch gesondert vorhanden sind.
Die hier verzeichneten Schriftstücke sind zum Teil beschädigt; dies beruht auf bisheriger unsachgemäßer Lagerung (nicht sorgfältiges Einlegen der einzelnen brüchigen Schriftstücke in eine Akte, so dass der Rand leicht einreißt) und Übergröße "behördenfremder" Schriftstücke wie Zivilstandsurkunden oder Kataster- bzw. Grundbuchunterlagen, aber eben auch auf dem seit Mitte des 19. Jahrhunderts verwendeten Papier.

Hannover, im Mai 2013
gez. Anna Ostendorff

Findmittel 

Im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes ist das maschinenschriftliche Findbuch durch Praktikanten in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im Dezember 2004

EDV-Findbuch 2013

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M. 

7,8

Benutzung 

Sowohl Findmittel als auch Archivgut können im Hauptstaatsarchiv Hannover unter Berücksichtigung der Einhaltung von Schutz- und Sperrfristen nach §5 NArchG eingesehen werden.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein. Der Bestand kann noch Zuwachs erfahren.

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Uslar

Zeit von 

1962

Zeit bis 

1974

Objekt_ID 

2

Ebenen_ID 

3050

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Uslar

Zeit von 

1938

Zeit bis 

1962

Objekt_ID 

1

Ebenen_ID 

4650

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Uslar

Zeit von 

1859

Zeit bis 

1938

Objekt_ID 

1

Ebenen_ID 

4550

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Uslar Teil Fürstenhagen

Zeit von 

1962

Zeit bis 

1974

Objekt_ID 

3

Ebenen_ID 

3050

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Uslar Teil Fürstenhagen

Zeit von 

1938

Zeit bis 

1962

Objekt_ID 

2

Ebenen_ID 

4650

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amtsgericht Uslar Teil Fürstenhagen

Zeit von 

1859

Zeit bis 

1938

Objekt_ID 

2

Ebenen_ID 

4550