NLA HA Hann. 172 Reinhausen

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Amtsgericht Reinhausen (ab 1879)

Laufzeit

1852-1971

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners

Die Zuständigkeit des Amtsgerichts Reinhausen umfasst vom Landkreis Göttingen das ehemalige, hannoversche Amt Reinhausen.

Der Bestand Hann. 172 Reinhausen steht in enger Verbindung mit dem Bestand Hann. 72 Reinhausen; auf das Vorwort des entsprechenden Findbuchs, insbesondere die Entwicklung des Gerichtsbezirks wird daher verwiesen. Beide Bestände sind durch das Datum des Inkrafttretens des Reichsjustizverfassungsgesetzes am 1. Oktober 1879 getrennt, d.h. alle Akten, die vor diesem Datum angelegt wurden, sind unter Hann. 72 Reinhausen zu suchen, während Hann. 172 Reinhausen die Akten enthält, die zwischen 1879 und 1945 entstanden sind. Dadurch ist es notwendig, für die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts beide Bestände heranzuziehen. Die Akten des Bestandes Hann. 172 Reinhausen gelanften in einer Ablieferung 1969 (vgl. Acc. 26/69) ins Staatsarchiv. Ein Ablieferungsverzeichnis ist vorhanden. Von den angebotenen Akten wurden lediglich Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit, nämlich Entragungen ins Handels- bzw. Genossenschaftsregister sowie eine Reihe von Todeserklärungen vom Staatsarchiv übernommen. Im Gegensatzu zu anderen Amtsgerichtsbeständen sind in Hann. 172 Reinhausen keine Hypothekenbücher der jüngeren Serie vorhanden, die den Zeitraum vom 1866 bis zur Anlegung der Grundbücher im Jahre 1900 umfassen. Ob diese zu den Kriegsverlusten zählen, konnte nocht geklärte werden. Der Bestand war ungeordnet und teilweise mit den Akten des Bestandes Hann. 72 Reinhausen vermischt. Das Ablieferungsverzeichnis und die vorhandenen Altsignaturen ermöglichten jedoch ohne weiteres eine Wiederherstellung des Registraturzusammenhanges. Innerhalb der Gruppen wurden die Akten alphabetisch geordnet.

Hannover, im Dezember 1977
gez. Martin Hartmann

Bestandsgeschichte

In den vorliegenden Bestand Hann. 172 Reinhausen sind bislang folgende Ablieferungen des Amtsgerichts Reinhausen eingegangen:

Acc. 26/69 (Pilzbefall)
Acc. 55/87 (Pilzbefall); EDV-technisch nicht erschlossen
Acc. 2005/110
Acc. 2012/171

Hannover, im Dezember 2012

Enthält

Generalregister zum Anlagenbuch des Hypothekenbuchs, Handelsregisterakten, Todeserklärungsverfahren

Findmittel

EDV-Findbuch in Bearbeitung

Siehe

Korrespondierende Archivalien

Hann. 72 Reinhausen
Hann. 72 Göttingen
Hann. 172 Göttingen
Nds. 725 Göttingen

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M.

3,8

Benutzung

Sowohl Findmittel als auch Archivgut können im Hauptstaatsarchiv Hannover unter Berücksichtigung der Einhaltung von Schutz- und Sperrfristen nach §5 NArchG eingesehen werden.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Die Acc. 55/87 ist wegen Pilzbefalls EDV-technisch nicht erschlossen und kann zur Benutzung nicht vorgelegt werden.

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Reinhausen

Zeit von

1928

Zeit bis

1972

Objekt_ID

6

Ebenen_ID

1150

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Reinhausen

Zeit von

1896

Zeit bis

1928

Objekt_ID

1

Ebenen_ID

3750

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Reinhausen

Zeit von

1882

Zeit bis

1896

Objekt_ID

1

Ebenen_ID

4450

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Reinhausen

Zeit von

1859

Zeit bis

1882

Objekt_ID

8

Ebenen_ID

150