NLA HA Hann. 137

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Rentenbank für die Provinzen Sachsen und Hannover

Laufzeit

1870-1935

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Übernahme und Tilgung von Renten im Rahmen der Ablösung von Reallasten
Findmittel: EDV-Findbuch 2012
Umfang: 6,1 lfdm

Bestandsgeschichte

I. Behördengeschichte

1869 wurde im vormaligen Königreich Hannover eine Rentenbank zur Verwaltung der Amortisationsrenten bei der Ablösung der Reallasten eingerichtet, die der Rentenbank der Provinz Sachsen angegliedert wurde.

Zum 1. Juli 1928 wurden nach Errichtung der Preußischen Landesrentenbank alle provinziellen Rentenbanken aufgelöst.

II. Bestandsgeschichte

Der Bestand umfasst nur Akten, die Übernahme und Tilgung der Renten aus den Regierungsbezirken Hannover, Hildesheim, Kassel (Kreis Rinteln), Lüneburg und Stade betreffen.

Der Bestand ist fortlaufend numeriert.

Pattensen, im Januar 1975
gez. Peter Bardehle



Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im September

2012

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet