NLA HA Hann. 174 Münden

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Landkreis/Landratsamt Münden

Laufzeit

1861-1939

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Kreisverwaltung, Gemeinden, Ablösungen, Wasserbau, Wege, Eisenbahn, Wirtschaftsunternehmen, Kirche und Schule, Soziales
Findmittel: EDV-Findbuch 2006
Umfang: 0,3 lfdm

Bestandsgeschichte

I. Behördengeschichte

Der Landkreis Münden wurde 1885 gebildet aus der Stadt (Hann.) Münden, dem Amt Münden sowie dem bis dahin zu Reinhausen gehörigen Dorf Meensen und dem Gut Ellersen. Die Verwaltungsreform von 1932 hob den Kreis auf und legte ihn zum Kreis Göttingen. Bereits 1933 wurde dieser Schritt rückgängig gemacht. Eine erneute Eingliederung in den Kreis Göttingen erfolgte 1973.


II. Literaturhinweise


III. Bestandsgeschichte

Das in diesem Bestand vorhandene Material ist aus den Akten des Amtsbestandes Münden (vgl. Hann. 74 Münden) ausgegliedert worden.

Die ältere Kreisregistratur befindet sich im Göttinger Kreisarchiv. Ein Verzeichnis liegt vor unter der Signatur FA 156 Bd. 2 und 3.

Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im Mai

2006

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

teilweise verzeichnet

Abgeschlossen: Nein

Georeferenzierung

Bezeichnung

Kreis Münden

Zeit von

1928

Zeit bis

1973

Objekt_ID

3232019

Ebenen_ID

20

Georeferenzierung

Bezeichnung

Kreis Münden

Zeit von

1885

Zeit bis

1928

Objekt_ID

73

Ebenen_ID

420