NLA HA Hann. 72 Uslar

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Amtsgericht Uslar

Laufzeit

1695-1888

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Hypothekenbücher, Kontrakte, Ehestiftungen, Obligationen, Pfandverschreibungen, Vormundschaften, Repertorium der Zivilprozesse im Amt, Landgerichtswrogenprotokolle, Notare

Bestandsgeschichte

Der Archivbestand des Amtsgerichts Uslar besteht im wesentlichen aus Hypothekensachen des ehemaligen Amtes Uslar selbst sowie des Gerichts Adelebsen und des Amtes Nienover. Ehestiftungen und Kontrakte sind erst seit 1852 vorhanden, jüngere Vormundschaftssachen reichen bis 1888.

Vorbemerkung zur Akzession 2008/091
Bei der Verzeichnung des Schriftgutes zeigte es sich, dass die vorhandenen Akten überwiegend in einer chronologischen Reihenfolge gelagert waren. Manchmal waren z.B. Obligationen und Depositen oder Verträge in verschiedenen Aktendeckeln, manchmal waren sie zusammengelegt. Besonders mit Zunahme der amtsgerichtlichen Tätigkeit und der zu behandelnden Geschäfte (in den 1870 Jahren kamen z.B. Arreste, Proteste, Untersuchungen, Testamente, Syndikate hinzu) erwies es sich bei der Verzeichnung als zu zeitraubend, die Schriftstücke nach Sachbetreffen zu trennen. So wurde die Klassifikation "Weitere Amtsgerichtshandlungen" hinzugefügt. Wenn von dem Originalzustand her ersichtlich, wird auf das sog. Amtshandlungsbuch hingewiesen (s. als Beispiel die Nummern 117 bis 119).

Viele vorhandene Schriftstücke sind beschädigt; dies beruht zum Teil auf dem üblichen Verfahren zur Ungültigmachung von Obligationen u.ä. durch Ein- bzw. Zerschneiden, aber auch auf dem seit Mitte des 19. Jahrhunderts verwendeten Papier (nicht sorgfältiges Einlegen der einzelnen brüchigen Schriftstücke in eine Akte, so dass der Rand leicht einreißt).

In den vorliegenden Archivbestand Hann. 72 Uslar sind bislang folgende Ablieferungen eingegangen:
Nr. 1-206
Acc. 2008/091

Stand: Dezember 2013

Findmittel

An den vorliegenden Archivbestand Hann. 72 Uslar schließt die Überlieferung des Amtsgerichts Uslar nach der Reichsjustizreform 1879 (Hann. 172 Uslar) an. Bei der Abgrenzung zu diesem Archivbestand sind zeitliche Überschneidungen nicht zu vermeiden, so dass in entsprechenden Fällen auch die Findmittel zu diesem Archivbestand heranzuziehen sind.

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M.

18,8

Bearbeiter

Dr. Stöhr (1960)
Anna Ostendorff (2013)

Benutzung

Archivgut kann im Niedersächsischen Landesarchiv Hannover unter Berücksichtigung der Einhaltung von Schutz- und Sperrfristen nach §5 Niedersächisches Archivgesetz (NArchG) eingesehen werden.

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Uslar

Zeit von

1859

Zeit bis

1938

Objekt_ID

1

Ebenen_ID

4550

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Uslar

Zeit von

1852

Zeit bis

1859

Objekt_ID

41

Ebenen_ID

50

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Uslar Teil Fürstenhagen

Zeit von

1859

Zeit bis

1938

Objekt_ID

2

Ebenen_ID

4550

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Adelebsen westlicher Teil

Zeit von

1852

Zeit bis

1859

Objekt_ID

27

Ebenen_ID

50

Georeferenzierung

Bezeichnung

Amtsgericht Adelebsen östlicher Teil

Zeit von

1852

Zeit bis

1859

Objekt_ID

26

Ebenen_ID

50