NLA HA Hann. 73

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Oberappellationsgericht/Appellationsgericht Celle

Laufzeit 

1732-1879

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Generalia, Zivilprozesse. Der Altbestand ist 1943 vollständig verbrannt.
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 1,2 lfdm

Bestandsgeschichte 

Der umfangreiche Aktenbestand des Oberappellationsgerichts zu Celle ist am 9. Oktober 1943 durch Kriegseinwirkung vollständig vernichtet worden.

Die hier verzeichneten Akten entstammen teils einer jüngeren Akzession (vgl. Hann. 73 Nr. 1/1), teils sind sie aus dem großen, im 19. Jahrhundert gebildeten Sammelbestand über die französische Zeit (1803-1813) herausgezogen worden (vgl. Hann. 73 Nr. 2 bis Nr. 10), teils handelt es sich um einzelne recht junge Akten, 1855 ff. (vgl. Hann. 73 Nr. 11 bis Nr. 28), die bis zur Umwandlung des Oberappellations-/Appellationsgerichts zu Celle in ein Oberlandesgericht im Jahre 1879 angelegt worden sind.

Für die Gliederung des vernichteten Bestandes und die verwaltungsgeschichtlichen Angaben wird auf E. Pitz, Übersicht über die Bestände des Niedersächsischen Staatsarchivs in Hannover, Band 2, Göttingen 1968, S. 132 ff. verwiesen.

Hannover, den. 26. Juni 1970
gez. Dr. Merker



Die Akten Hann. 73 Nr. 1/2 bis Nr. 1/4 entstammen einer Abgabe des Staatsarchivs in Stade vom 26. Mai 1970 (vgl. StA 1089/70), die Akte Hann. 73 Nr. 10/2 wurde nach Fertigstellung des maschinenschriftlichen Findbuchs in ungeordneten Gerichtsakten gefunden.

Im November 1984 lieferte das Oberlandesgericht Celle die Akte betreffend die Testamente Georgs II. und der Herzogin Augusta ab, die unter Hann. 73 Nr. 1 in den Bestand eingeordnet wurde (vgl. Tgb.-Nr. 132/85).

Hannover, im November 1984



Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden

Hannover, im Mai 2005


Hinweis auf andere Bestände:
Im Landesarchiv in Schleswig befinden sich die vor 1816 vor dem OAG Celle geführten Prozesse (erhalten blieben 461 Verfahren) (als Teil des Bestandes Abt. 216, Höchste Gerichte des Herzogtums Lauenburg), die nach Übergang Lauenburgs an Dänemark 1816

an das dann zuständige Holstein-Lauenburgische Obergericht in Glückstadt abgegeben worden waren.

Siehe dazu Prange, Wolfgang, Findbuch der Bestände Abt. 216 und Abt. 217 : Lauenburgische Gerichte, Schleswig, 1992, 149 S. (=Veröffentlichungen des Schleswig-Holsteinischen Landesarchivs; 29) Gp

85,29

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet