NLA AU Rep. 141

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Generaldirektion des Wasserbaus in Hannover: Domanialwasserbau

Laufzeit

1805-1870

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Mit der zunehmenden Technisierung der Lebensverhältnisse im 19. Jahrhundert wurden immer mehr Sonderbehörden eingesetzt. Eine der ersten im Königreich Hannover war die 1823 errichtete Generaldirektion des Wasserbaus, die für alle Wasserbauangelegenheiten im Lande zuständig war.

Bestandsgeschichte

1823 wurde die Generaldirektion des Wasserbaus in Hannover gegründet. Sie war zuständig für alle Wasserbauangelegenheiten im Lande, sei es Aufsicht - z. B. über die Wasserbauverbände -, sei es Auftrag - z. B. die dem Staat obliegenden Baulasten.
Seit 1852 unterstand die Generaldirektion dem Ministerium des Innern und wurde immer mehr eine technisch beratende und begutachtende Behörde. 1871 wurde sie aufgelöst, nachdem die Wasserbauämter entstanden waren.
Die auf Ostfriesland bezüglichen Akten der Generaldirektion wurden 1876 an die Landdrostei in Aurich mit einem gebundenen Abgabeverzeichnis übergeben. Alte Bestandsbezeichnungen waren Rep. 42, 43 und 44, zwischenzeitlich Rep. 141 und Rep. 142 jeweils als handgeschriebene Abgabeverzeichnisse. Diese beiden werden nun zusammengeführt und wurden beginnend in 2010/11 für Rep. 141 mit Hilfe der Praktikantin Gieseler durch ein archivisches EDV-Findbuch ersetzt.


Einige Akten (Nr.1-9, 27, 28, 168, 169, 192-204, 230-235, 318-325, 345-347, 364-366, 401, 461-462, 473) dieser Abgabeliste wurden offensichtlich in den 1980er Jahren aus Gründen der Provenienz aus diesem Bestand herausgelöst und den Beständen Rep. 6 und Rep. 15 zugeordnet (vgl. z.B. Nr. 1 und 2 in Rep. 6, Nr. 2888 und 2889 und Nrn. 27 und 28 in Rep. 15).

Bei der Übertragung des Findbuchs von Rep. 142 nach Rep. 141 fehlten die alten Signaturen Nr. 1-57. Hierbei handelt es sich um den Treckfahrtskanal zwischen Aurich und Emden.

Literatur:
Von der Königlich-Hannoverschen General-Direction des Wasserbaues 1823 zur Niedersächsischen Wasser- und Abfallwirtschaftsverwaltung (1000 Jahre Leben mit dem Wasser in Niedersachsen ; II), Leer 1999



Aurich, Juli 2011

Hennings

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet