NLA HA Hann. 76

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Kurfürstliche/Königliche Kammer, Domänenkammer zu Hannover

Laufzeit 

1588-1868

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

In der Hauptsache Akten zur Dienststellenverwaltung aus den Bereichen: Verfassung, Geschäftsbetrieb, Bestallungen u. allgemeine Personalsachen, Registratur, Kämmerei.
Erschließung: EDV-Findbuch 2006,
Umfang: 6,3 lfdm.

Bestandsgeschichte 

Der verhältnismäßig kleine Bestand bezieht sich ausschließlich auf den Geschäftsbetrieb, das heißt die Dienststellenverwaltung der Kurfürstlichen und Königlichen Kammer sowie der Domänenkammer. Er reicht mit den wichtigsten Kammerordnungen zurück bis ins 17. Jahrhundert und endet mit zum Teil weitläufigen Geschäftsberichten über die Organisation der Domänenkammer im Jahre 1858. Auf den hier befindlichen Quellen beruhen diejenigen Teile des Buchs von Ernst von Meier, Hannoverscher Verfassungs- und Verwaltungsgeschichte 1680-1866, 2 Bände, Leipzig 1898-1899, die von der Behördengeschichte der Kammer handeln. Die Bestallungsakten enthalten Material über prominente hannoversche Beamtenfamilien. Ein Teil dieser Bestallungssachen erwies sich als provenienzmäßig nicht zur Kammer gehörig, wurde aber bei diesem Bestand belassen, weil die Akten der zugehörigen Behörde, nämlich des Finanzministeriums, bis auf wenige Splitter verloren gegangen sind.

Hannover, den 31. März 1962
gez. Dr. Matthes

Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im Juni

2006

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet