NLA HA BaCl Hann. 84f Steinberg

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Braunkohlebergwerk Steinberg (BaCl)

Laufzeit 

1800-1867

Bestandsdaten

Geschichte des Bestandsbildners 

Die Administration des Braunkohlenbergwerks am Steinberg/Münden (heute Hann. Münden) bestand aus dem Königlichen Amt zu Münden und aus dem Oberförster zu Cattenbühl. Auf dem Werk selber waren ein Aufseher, ein Steiger und Bergarbeiter angestellt. Die Betriebs- und Rechnungsführung unterstand dem Steiger.

Bestandsgeschichte 

Der Bestand umfasst ca. 0,5 lfdm. und eine Laufzeit von 1800 bis 1867, wobei die Jahre 1807 - 1813 sich aufgrund der territorialen Veränderungen der westfälischen Zeit im Staatsarchiv Marburg befinden.
Der Bestand kam infolge der preußischen Eroberung Kurhessens in das damalige Oberbergamt Clausthal. Er ist gegliedert in Knappschaftsangelegenheiten und die Betriebsführungsakten, die aus Rechnungen und den dazugehörigen Belegen bestehen.

Enthält 

Knappschafts- und Rechnungsangelegenheiten

Findmittel 

EDV-Findbuch

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M. 

0,5

Bearbeiter 

Wolfgang Lampe, 2008

Benutzung 

Der Bestand lagert in der Außenstelle Clausthal (Bergarchiv) des Niedersächsischen Landesarchivs. Das Archivgut kann nur dort (An der Marktkirche 9, 38678 Clausthal-Zellerfeld, Standort LBEG) unter Berücksichtigung der entsprechendenen Schutz- und Sperrfristen nach §5 Niedersächsisches Archivgesetz (NArchG) eingesehen werden.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Braunkohlenbergwerk Steinberg [Wohnplatz]

Zeit von 

1

Zeit bis 

1

Objekt_ID 

16643

Ebenen_ID 

1