NLA AU Rep. 233

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Einschätzungskupons / Urflurbücher

Life span 

1874-1874

Fonds data

Short description 

Bei den Einschätzungskupons (Karten) und den dazugehörigen Urflurbüchern (Namen und Grundstücke) handelt es sich um die erste exakte Fluraufnahme für den ganzen Regierungsbezirk Aurich überhaupt.

Custodial history 

I. Der Bestand

Nach der Übernahme des Königreichs Hannover durch Preußen und der Bildung der Provinz Hannover im Jahre 1866 wurde in den Jahren 1870-1874 nach preußischem Vorbild und noch vor Einrichtung der entsprechenden Fachverwaltung (Katasterämter) eine Katasteraufnahme durchgeführt.

Da die früheren Landesherrn auf eine solche verzichtet hatten, handelt sich damit bei den Einschätzungskupons (Karten) und den dazugehörigen Urflurbüchern (Namen und Grundstücke) um die erste exakte Fluraufnahme für den ganzen Regierungsbezirk Aurich überhaupt.

Der Bestand Rep. 233 steht in engem Zusammenhang mit den Beständen Rep. 85-89 (Katasterämter) und eignet sich vor allem für die Erforschung der Siedlungs-, Wirtschafts-, Sozial- und Familiengeschichte.


II. Die Verzeichnung

Die zum Zwecke der Steuerveranlagung erstellten E-Kupons und Urflurbücher gelangten über die Regierung Aurich / Steuerverwaltung (E-Kupons; Abgabe vor 1955) und die Katasterämter (Urflurbücher, Abgabe 1973) ins Staatsarchiv.

Im Zuge der Neuverzeichnung des Bestandes Regierung Aurich wurden die E-Kupons und Urflurbücher Ende 1998 diesem Bestand entommen und in den neuen Bestand Rep. 233 überführt, der gleichzeitig die bisherigen Amtsbuchbestände ergänzt.

Gleichzeitig wurden die E-Kupons, die bislang nur als Gruppe mit folgenden Signaturen grob erschlossen waren:

Rep. 21 a, Nr. 9707 = Kreis Aurich
Rep. 21 a, Nr. 9708 = Kreis Emden
Rep. 21 a, Nr. 9709 = Kreis Leer
Rep. 21 a, Nr. 9710 = Kreis Norden
Rep. 21 a, Nr. 9711 = Kreis Weener
Rep. 21 a, Nr. 9712 = Kreis Wittmund,

erstmals durchgehend signiert. Gleiches erfolgte mit den Urflurbüchern, die bislang nur durch eine Abgabeliste erschlossen waren.

Beim Signieren und Einkartonieren sowie bei der Erstellung des vorliegenden Findbuchs standen mir Frau Römer, Herr Ludwig Buhr und Frau Janssen zur Seite.

März 1999

Dr. Wolfgang Henninger


Ergänzung:
Um die Benutzbarkeit des Findbuchs am Bildschirm zu erhöhen und , wurde die Titelaufnahmen des bisherigen Findbuchs mit Sammeländerungen in izn-AIDA 2.0 überarbeitet.

Bei den "Urflurbüchern" handelt es sich offenbar nur zu einem kleinen Teil um "Originalflurbücher" der (späteren) Katasterverwaltung, zu einem größeren Teil aber noch um "Summarische Übersichten der Mutterrollenartikel" der Grundsteuerveranlagung, für die im Haus traditionsgemäß ebenfalls der Begriff "Urflurbuch" benutzt wird.

8. März 2005, Dr. Wolfgang Henninger

Zur besseren Handhabe wurde die bisherige Trennung von Einschätzungskupons und Urflurbüchern aufgehoben, so dass sie nun je Ort zusammen aufgeführt sind.

Juni 2009,

Hennings

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Geotagging

Name 

Landdrostei Aurich

Time from 

1831

Time to 

1885

Region_ID 

1

Level_ID 

3210

Geotagging

Name 

Landdrostei Aurich Teil Wilhelmshaven

Time from 

1873

Time to 

1885

Region_ID 

4

Level_ID 

2510

Geotagging

Name 

Landdrostei Aurich Teil Spiekeroog

Time from 

1823

Time to 

1885

Region_ID 

6

Level_ID 

3310

Geotagging

Name 

Landdrostei Aurich Teil Norderney

Time from 

1823

Time to 

1885

Region_ID 

3

Level_ID 

3310

Geotagging

Name 

Landdrostei Aurich Teil Langeoog

Time from 

1823

Time to 

1885

Region_ID 

5

Level_ID 

3310

Geotagging

Name 

Landdrostei Aurich Teil Juist

Time from 

1823

Time to 

1885

Region_ID 

2

Level_ID 

3310

Geotagging

Name 

Landdrostei Aurich Teil Borkum

Time from 

1823

Time to 

1885

Region_ID 

1

Level_ID 

3310

Geotagging

Name 

Landdrostei Aurich Teil Baltrum

Time from 

1823

Time to 

1885

Region_ID 

4

Level_ID 

3310