NLA AU Rep. 97

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Niedersächsisches Landesamt für Bezüge und Versorgung

Laufzeit 

1744-2007

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Restaurierung der Grafen- und Fürstenbilder im Schloß Aurich

Bestandsgeschichte 

VORWORT

Am 1. Januar 1998 wurde das Niedersächsische Landesamt für Bezüge und Versorgung (NLBV) als zentraler öffentlicher Dienstleister für den Geschäftsbereich des Finanzministeriums errichtet worden. Das NLBV veranlaßt die Überweisung der Bezüge an die Beschäftigten des Landes Niedersachsen sowie an die Versorgungsempfängerinnen und -empfänger. In seiner Funktion als Familienkasse gewährt es zugleich das Kindergeld. Es ist außerdem zuständig für die Gewährung von Beihilfen und Heilfürsorge, für Umzugskosten und Trennungsgeld sowie für Wiedergutmachungszahlungen an NS-Verfolgte und deren Hinterbliebene. Mit der Gründung des NLBV wurden die Aufgaben aus 28 niedersächsischen Bezügestellen auf die Standorte Aurich, Braunschweig, Hannover und Lüneburg konzentriert.

Da das NLBV an seinem Standort in Aurich im ehemaligen Schloß der Stadt untergebracht ist, finden sich in den Beständen der Behörden auch Unterlagen zu Restaurierungs- und Bauerhaltungsmaßnahmen, darunter auch einige Aktenbände zur Restaurierung der Grafen- und Fürstenbilder.

Aurich im November 2008

Dr. Michael

Hermann

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

teilweise verzeichnet