NLA HA Hann. 74 Gifhorn

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Amt Gifhorn

Laufzeit 

1265-1926

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Enthält u.a. Hoheits-, Grenz- und Jurisdiktions-, Statistik, Landschaftssachen, Steuern, Abgaben und Dienste, Polizei-, Wege-, Wasser-, Guts-, Kammersachen, Zölle, Forst-, Jagd- und Höfesachen, Teilung, Verkoppelung, Amtsverwaltung, Kirche und Schule, Militaria, Ablösungen, freiwillige Gerichtsbarkeit
Findmittel: EDV-Findbuch 2013
Umfang: 152,6 lfdm

Hinweis:
Wegen Pilzbefall, Verunreinigung und Beschädigungen kann es teilweise zu Benutzungsbeschränkungen kommen. Einige Archivalien werden nur noch als Mikrofiche zur Benutzung vorgelegt.

Bestandsgeschichte 

I. Behördengeschichte


II. Literaturhinweis

M. Krieg, Fürstentum Lüneburg (= Studien und Vorarbeiten zum Historischen Atlas von Niedersachsen Heft 6), Göttingen 1922, S. 54 ff.


III. Bestandsgeschichte

Nach dem kriegsbedingten Verlust sämtlicher älterer Findbücher des Staatsarchivs Hannover waren auch die Repertorien der Ämterakten neu zu erstellen.

Der Bestand Hann. 74 Gifhorn ist, wie die Bezettelung der einzelnen Stücke zeigt, vor dem Zweiten Weltkrieg einer damals offenbar als definitiv betrachteten Bearbeitung unterzogen worden. Wenn diese Bearbeitung auch nicht alle Wünsche erfüllt, so ist sie doch ausreichend , und es muss zunächst in Anbetracht der großen Masse der anstehenden Neuverzeichnungsarbeiten dabei sein Bewenden haben.

Nach der Rückführung der während des Zweiten Weltkrieges nach Weetzen ausgelagerten Bestände war bei der Neuaufstellung der Ämterakten im Zuge der Umlagerung innerhalb des neu aufgebauten Archivgebäudes 1953 auch Hann. 74 Gifhorn durch Magazinmeister Müller und den Unterzeichneten überprüft, geordnet und signaturmäßig gelagert worden. Dabei wurde die bislang maßgebliche Übersicht des Unterzeichneten angefertigt.

Frau Schelper hat das vorliegende Findbuch, das die Abteilung Regiminalia umfasst, durch Aufnahme der Einzelakten 1963/1964 hergestellt. Leider ergab sich im Augenblick keine Möglichkeit, ihre Verzeichnungsarbeit weiterzuführen, so dass für den Rest des Bestandes zunächst noch die Übersicht gültig ist.

Eine besondere Schwierigkeit bei der Neuverzeichnung bestand darin, dass mangels älterer Repertorien die übergeordneten Begriffe der Gliederungsschemas induktiv zu erfassen waren, was sich nicht überall mit Sicherheit durchführen ließ. Oberbegriffe bzw. Betreffe, die erschlossen und nicht belegt sind, wurden bei der Neuverzeichnung in Klammern gesetzt.

Hannover, im März 1964
gez. Ohnsorge


Der

Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im Februar

2013

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amt Gifhorn

Zeit von 

1815

Zeit bis 

1842

Objekt_ID 

13

Ebenen_ID 

7920

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amt Gifhorn

Zeit von 

1842

Zeit bis 

1852

Objekt_ID 

8

Ebenen_ID 

8120

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amt Gifhorn

Zeit von 

1852

Zeit bis 

1859

Objekt_ID 

71

Ebenen_ID 

6120

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amt Papenteich

Zeit von 

1852

Zeit bis 

1859

Objekt_ID 

70

Ebenen_ID 

6120

Georeferenzierung

Bezeichnung 

Amt Gifhorn

Zeit von 

1859

Zeit bis 

1885

Objekt_ID 

39

Ebenen_ID 

6320