NLA AU Rep. 90

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Rentenbank Magdeburg

Laufzeit 

1874-1936

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Die 1850 errichteten Rentenbanken in Preußen dienten dem Zweck, den Ablösungswilligen die Ablösungssumme langfristig zu kreditieren. Der Rentenbank Magdeburg wurde 1869 zusätzlich die Provinz Hannover zugewiesen, bis sie 1928 aufgelöst wurde. Der kleine Aktenbestand bezieht sich auf 20 Ortschaften in Ostfriesland.
Das Findbuch kann im Staatsarchiv Aurich eingesehen werden.

Bestandsgeschichte 

Die 1850 errichteten Rentenbanken in Preußen dienten dem gleichen Zweck wie die hannoversche Landeskreditanstalt von 1840, nämlich den Ablösungswilligen die Ablösungssumme langfristig zu kreditieren. Der Rentenbank Magdeburg wurde 1869 zusätzlich die Provinz Hannover zugewiesen, wo sie mit der Landeskreditanstalt konkurrierte.
Sie wurde 1928 aufgelöst, ihre Geschäfte gingen auf die Landesrentenbank in Berlin über.

Der kleine Aktenbestand bezieht sich auf 20 Ortschaften in Ostfriesland und wurde 2013 in die EDV übertragen.


Aurich, März

2013

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet