NLA WO 803 N

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Akademischer Sonnabends-Kegelklub Wolfenbüttel

Life span 

1883-2012

Fonds data

Short description 

Unterlagen eines akademischen Kegelklubs

History of creator 

Der Sonnabends-Kegelklub ist ein nicht-eingetragener Verein, den Mitglieder des Herzoglichen Obergerichts in Wolfenbüttel vermutlich zu Anfang der 1870er-Jahre gegründet haben. Er verfolgt neben dem Kegeln vor allem den Zweck des geselligen Beisammenseins. Kegellokal war bis in die 1990er-Jahre das Alte Forsthaus in Wolfenbüttel. Dem Klub gehörten bekannte Wolfenbütteler Persönlichkeiten an, so der Philologe Wilhelm Brandes, der Physiker Julius Elster, der Kreisdirektor August Floto, der Archivar Paul Zimmermann, der Bibliothekar Gustav Milchsack, der Schriftsteller Rudolf Huch oder der Verleger Julius Zwißler.

Stand: August 2018

Custodial history 

Die älteren Unterlagen des Klubs gab der frühere Ortsbürgermeister von Ahlum, Peter Schwarz, 2016 ans Archiv ab. Eigentumsvorbehalte des Vereins bestehen nicht. Die Ordnung des Bestandes nahm Dr. Horst-Rüdiger Jarck vor; die Daten erfasste Dr. Brage Bei der Wieden.

Stand: August 2018

Further information (fonds)

Size in m 

1,9

Person in charge 

Dr. Brage Bei der Wieden (2018)