NLA HA Hann. 48a I

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Hannoversche Stammrollen

Laufzeit 

1660-1868

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Stammrollen der hannoverschen Truppen bis 1803 und von 1813 bis 1867, Deutsche Legion, Westphälische Armee

Bestandsgeschichte 

Der Bestand, der bereits im "Geheimen Archiv des Kriegsministeriums" formiert war, besteht ausschließlich aus Amtsbüchern. Die Stammrollen enthalten die Angaben zur Person der Angehörigen aller Truppenteile und sind heute vor allem von familien- und personengeschichtlichem Wert. Jeder Band führt die Soldaten eines Bataillons oder einer Kompanie auf. Besondere Bände bestehen häufig für die Offiziere und Stäbe eines Regiments. Erfasst sind sowohl Linien- wie Landwehrtruppenteile. Die Tagebücher sind Geschäftsbücher und weisen alle "besonderen Vorfälle" des Truppendienstes nach; sie sind nur von der Deutschen Legion und Truppenteilen des Königreichs Hannover vorhanden. (Vgl. Pitz, Beständeübersicht, Bd. 2, S. 126 f.)

Das vorliegende Findbuch fußt auf einer Aufstellung der Stammrollen, die der Archivobersektretär Lücke im April/Juni 1944 verfertigt hat. Nachdem schon Dr. Drögereit zahlreiche Korrekturen an dem Lückeschen Exemplar vorgenommen hat, wurde es 1971/72 von der Archivoberinspektorin Margit Loges teilweise überarbeitet.

Hinzuweisen ist darauf, dass bei der Festlegung der Laufzeit der Stammrollen bis einschließlich Nr. 269 nicht das - meist nicht angegebene - Datum der Anlegung der Rolle als maßgeblich erachtet wurde. Vielmehr wurde als Beginn der Laufzeit das Eintrittsjahr des bei Anlegung der Stammrolle Regiments- bzw. Kompaniedienstältesten gewählt. Sofern das Datum der Rollenanlegung bekannt war, wurde es zusätzlich angegeben.

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M. 

31,2 ldfm

Bearbeiter 

Dr. Walter, Hannover, November 1973

Benutzung 

Der Bestand ist komplett auf Mikrofiche verfügbar und wird aus konservatorischen Gründen nur in dieser Reproduktionsform zur Benutzung vorgelegt.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

verzeichnet

Abgeschlossen: Ja

Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.