NLA HA Hann. 1/2

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Staatsarchiv Hannover: Ältere Dienstregistratur

Laufzeit 

1631-1873

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Dienstregistratur des Königlichen Archivs in Hannover und seiner Vorgänger

Bestandsgeschichte 

Dass die ältere, vom 17. Jahrhundert bis 1866 reichende Dienstregistratur des Staatsarchis Hannover und seiner Vorbehörden von der Brandkatastrophe des 8./9. Oktober 1943 verschont geblieben ist - im Gegensatz zu der stark gelichteten neueren Dienstregistratur -, ist um so mehr zu begrüßen, als leider die Akten der Aufsichtsbehörden (Geheime Räte, Kabinettsministerium, Außenministerium, Hausministerium) über das "Königliche Archiv" (Hann. 2), die ungefähr den gleichen Zeitraum umfassten, dem Bombenangriff zum Opfer gefallen sind.

Die alte Dienstregistratur des calenbergischen, cellischen und hannoverschen Archivs ist nicht nur archivgeschichtlich von großem Wert und daher von Max Bär (s.u.) fleißig (aber keineswegs erschöpfend) benutzt worden, sondern bringt auch mancherlei Beiträge zur allgemeinen Landesgeschichte, die sich aus den Vorgängen über Benutzungen, Auskünften und Gutachten des Staatsarchivs zu geschichtlichen und rechtlichen Fragen ergeben. Eine nicht unbeträchtliche Zahl von Abschriften mittelalterlichen Urkunden ist aus dem Bestand herausgeholt worden, dessen Neuverzeichnung der Initiative und dem Fleiße des Angestellten Heinrich Lathwesen verdankt wird.

Jedem mit Ordnungsarbeiten im Staatsarchiv befassten Archivar ist eingehendes Studium dieser Designation dringend zu empfehlen.

Stand: März 1951

Als für das Magazin Pattensen ein zweiten Exemplar des Findbuchs benötigt wurde, erwies sich die maschinenschriftliche Neuschrift als zweckmäßig, weil bei dieser Gelegenheit einiges verbessert werden konnte. Die zum Teil recht umfänglichen Aktentitel sind nunmehr durch Orts-, Sach- und Personenindex erschlossen. Nicht wenige Aktentitel sind überprüft, einige sind ergänzt und im Hinblick auf den Akteninhalt vervollständigt worden. Als lückemlos dürfen namentlich die Aufnahmen der unter der Rubrik "Amtliche Benutzungen" jahrgangsweise abgelegten Vorgänge auch jetzt nicht gelten. Der Benutzer muss ferner beachten, dass hierunter gelegentlich auch Schriftverkehr über Erwerb und Abgabe von Archivalien zu finden sind.

Für den Index und im Interesse einer vereinfachten Zitierung ist der gesamte Bestand auf numerus currens umgestellt worden.

Stand: 8. Oktober 1980

Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Stand: Juli 2007

Enthält 

u.a. Dienststellenorganisation und Benutzung

Literatur 

Max Bär, Geschichte des Königlichen Staatsarchivs Hannover (Mitteilungen der Königlich Preußischen Archivverwaltzung 2), Leipzig 1900.

Siehe

Korrespondierende Archivalien 

Folgebestand:
Hann. 1/3: Staatsarchiv Hannover: Mittlere Dienstregistratur (1866/1867-1950)

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M. 

6

Bearbeiter 

Dr. Georg Schnath (1951)

Dr. Christoph Gieschen (1980)

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

teilweise verzeichnet