NLA HA Hann. 117

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Hofschule und deren Direktion

Laufzeit

1789-1892

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung

Generalia, Personalangelegenheiten der Lehrer, Kassen- und Rechnungswesen, Direktoren
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 1,7 lfdm

Bestandsgeschichte

Die spätere Hofschule entstand 1787 als Realschule für die
Kinder königlicher Bedienter mittleren Standes durch private
Initiative; am 11. November 1789 folgten die nachträgliche
Genehmigung der Gründung seitens der Geheimen Räte und die
Auseinandersetzung des Schulträgers mit den übrigen
privilegierten Unterrichtsanstalten der Hauptstadt Hannover.
Landesherrliche und private Schenkungen brachten der Schule
bald ein zur Deckung der Gehälter und Sachkosten
ausreichendes Vermögen ein. Die landesherrliche Aufsicht
wurde vom Departement der geistlichen Sachen des
Kabinettsministeriums ausgeübt und ging 1832 mit diesem auf
das Kultusminsterium über, das auch die Akten fortführte;
der Bestand ist also der vierten Überlieferungsschicht der
Geheimrats-Registraturen zuzuzählen. In der Mitte des 19.
Jahrhunderts erwies sich das dem städtischen konkurrierende
Hofschulwesen aus sachlichen und finanziellen Gründen als
nicht mehr haltbar; die Hofschule wurde daher ab 1. April
1853 an die Stadt Hannover überwiesen und von dieser als
höhere Töchterschule neu begründet und fortgeführt. Das
Kultusministerium überwachte hinfort nur noch die Verwendung
der Zinsen des Schulstipendienkapitals der ehemaligen
Hofschule.

Hannover, im April 1968
gez. Ernst Pitz

Im Rahmen der EDV-technischen Erschließung sind die vormals
eigenständigen Bestände Hann. 117 A (Ministerium der
geistlichen und Unterrichtsangelegenheiten betreffend die
Hofschule) und Hann. 117 B (Direktion der Hofschule) zu
einem Bestand Hann. 117 zusammengefaßt worden.

Hannover, Dezember 2001
gez. Kerstin

Rahn

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet