StadtA HOL S.6

  • Show associated objects
  • Print
  • Create link
  • Send
  • Improve

Description

Identification (short)

Title 

Sammlung Verkehrsgeschichte

Life span 

1896-2019

Fonds data

Short description 

Inhalt: Schriftgut zur Geschichte des Verkehrswesens.
Umfang (Stand: 1.2.2019): 3,7 lfdm

Custodial history 

Angesichts der Bedeutung einer gut ausgebauten und funktionierenden Infrastruktur für das (nicht nur wirtschaftliche) Leben einer Region muss der Aufbau einer Sammlung zu Themen der Verkehrsgeschichte in einem Archiv nicht besonders begründet werden - sieht man einmal von der grundsätzlichen, in diesem wie in anderen Fällen vom Unterzeichneten bejahten, generellen Frage nach der archivischen Sammlungstätigkeit ab.
Zunächst allerdings wurde seit 1991 entsprechendes Material wie z. B. Fahrkarten oder die mit farbenprächtigen Umschlägen ausgestatteten Fahrplanhefte der Oberweser-Dampfschifffahrt in die Sammlung des Holzmindener Stadtmuseums eingeordnet. Nach Aufgabe der Dauerausstellung und Einlagerung der Bestände konnte der Bereich "Verkehrsgeschichte" in das Stadtarchiv übernommen werden, wo der entsprechende Sammlungsbestand nunmehr als "S.6" geführt wird.
Ein beträchtlicher Teil des Materials entstammt der Kassation von Akten der städtischen Verwaltung: ältere Fahrplanblätter fanden sich in Unterlagen des Verkehrsamtes, Fahrkarten in Reisekosten-Abrechnungen. Antiquarisch erworben wurden die Fahrplanhefte der Weserschifffahrt aus dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts. Kursbücher, Fahrplanhefte sowie ebenfalls Fahrkarten stammen des weiteren aus der privaten Sammlung des Unterzeichneten - wie überhaupt verschiedene Papiere aus unterschiedlichem Privatbesitz in das Archiv gekommen sind.

See

Corresponding archival items 

Aktenüberlieferung zum Thema "Verkehrsgeschichte" ist vor allem im Bestand A.1 (Stadtverwaltung Holzminden) zu finden.
Fotografien sind im Bestand S.1 enthalten.
Bahnpost ist im Bestand S.7 enthalten.
Sekundärliteratur ist in der Bibliothek des Stadtarchivs vorhanden und in deren Verzeichnung innerhalb der Systematik leicht zu ermitteln.

Information / Notes

Additional information 

Abgeschlossen: nein.
Vorhandenes Material vollständig verzeichnet.
Der Erhaltungszustand ist nicht immer gut. Fahrkarten aus Abrechnungen weisen oft rückseitig Klebstoffspuren auf, da sie als Belege auf Papier geklebt waren - oder sogar mit Klammern angeheftet waren (Rostspuren!). Die älteren Kursbücher sind teilweise, da längere Zeit in einem Kellerraum gelagert, stockfleckig. Wo dringend notwendig, sind inzwischen Restaurierungsmaßnahmen vorgenommen worden (z. B. Karten, Aushangfahrpläne).