NLA HA Hild. Br. 3/7

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Augustiner-Chorherrenstift Bartholomäus zur Sülte in Hildesheim

Laufzeit 

1620-1812

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Meiersachen, Obligationen, Rechtsstreitigkeit mit der Stadt Hildesheim, Einnahmeregister, Versorgung ehemaliger Konventualen des aufgehobenen Stifts
Findmittel: EDV-Findbuch 2006
Umfang: 0,1 lfdm

Bestandsgeschichte 

I. Stiftsgeschichte

Das Bartholomäusstift zur Sülte in Hildesheim ist aus einer 1034 geweihten Kirche mit Hospital hervorgegangen. Es wurde später in einen Augustinerkonvent umgewandelt. 1803 wurde der bescheidene Besitz säkularisiert.


II. Bestandsgeschichte

Vom Bartholomäusstift zur Sülte sind nur die wenigen nachstehend verzeichneten Akten erhalten.


III. Benutzungshinweise

Der Bestand ist im Rahmen der allgemeinen Benutzungsbestimmungen des Niedersächsischen Landesarchivs - Hauptstaatsarchiv Hannover benutzbar. Für die Bestellung ist die Bestellnummer zu verwenden, also z. B. Hild. Br. 3, 7 Nr. 2.

Hannover, im Januar

2006

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet