NLA HA Cal. Br. 10

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Großes Stift Hildesheim unter welfischer Regierung 1523-1642/43

Laufzeit 

1358-1800

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Hildesheimer Stiftsfehde; Zentralverwaltung des Hochstifts Hildesheim, Geistlichkeit, Stifte und Klöster, Lehensachen sowie Angelegenheiten der Städte und Ämter des Großen Stifts Hildesheim

Bestandsgeschichte 

Der Bestand Cal. Br. 10 ist wegen seines Alters bemerkenswert. Er reicht in fast allen Unterabteilungen bis in den Anfang des 16. Jahrhunderts, in Einzelstücken und Abschriften sogar bis in das 14. Jahrhundert zurück und schließt im wesentlichen mit der Mitte des 17. Jahrhunderts. Sein Erhaltungszustand ist allerdings bei einer großen Anzahl von Aktenstücken infolge von Feuchtigkeitseinwirkung in früheren Jahrzehnten so schlecht, dass eine gründliche Durchsicht und Restaurierung vorgenommen werden müsste, sobald es die Zeitumstände erlauben.

In der Reichhaltigkeit seiner Aktenfaszikel des 16. Jahrhunderts bildet der Bestand eine wesentliche Ergänzung zu den Akten der hannoverschen Ämter (vgl. Hann. 74) für den Hildesheimer Bezirk.

Das maschinenschriftliche Verzeichnis wurde nach dem Aktenbestand unter Verwendung der alten Titel und Ordnung im Oktober 1948 vom Archivangestellten H. Lathwesen unter Aufsicht des Unterzeichneten neu zusammengestellt, da das alte Repertorium durch Kriegseinwirkung vernichtet wurde.

Hannover, den 26. Oktober 1948
gez. Dr. Diestelkamp

Weitere Angaben (Bestand)

Umfang in lfd. M. 

15,6 lfdm

Benutzung 

Der Bestand ist komplett auf Mikrofiche verfügbar und wird aus konservatorischen Gründen nur in dieser Reproduktionsform zur Benutzung vorgelegt.

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet