NLA HA Celle Br. 5

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Kaiserliches Kammergericht

Laufzeit 

1530-1733

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Kammerberichte, Unterlagen zur Überführung des Kammergerichts nach Wetzlar, Bestalltungen, Kammerzielerangelegenheiten
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 1,9 lfdm

Bestandsgeschichte 

Die Beständegruppe
Celle Br. 1: Reichstagsakten
Celle Br. 2: siehe Cal. Br. 11
Celle Br. 3: Die das Religionswesen im Reich betreffenden Akten (16. Jahrhundert bis 1696, 1725, 1773)
Celle Br. 4: Reichsdeputation und Kurfürstlicher Kollegialtag (1502-1682)
Celle Br. 5: Akten betreffend das kaiserliche Kammergericht (1530-1707)
Celle Br. 6: Akten betreffend Reichsmatrikel, Reichs- und Kreissteuern (1466-1694)

vereinen in sich diejenigen Bestände des Celler Briefschaftsarchivs, die die Beziehungen des Fürstentums Lüneburg als Reichsstand betreffen, einschließlich der hier als Reichssache gefaßten Religionsangelegenheiten ("innere" Religionssachen siehe Celle Br. 48). Die durchweg in der Zeitfolge geordneten Bestände reichen vom Ende des 15. Jahrhunderts bis zum Ende des Celler Fürstenhausen (1705). Nennenswerte Verluste oder Schädigungen sind bei diesen Beständen im Zweiten Weltkrieg nicht eingetreten, doch gingen die Findbücher verloren. Ihr Ersatz durch das vorliegende neue Verzeichnis erfolgte im April 1949 durch die Arbeit des Angestellten H. Lathwesen unter Aufsicht des Unterzeichneten.

Hannover, dem 6. Mai 1949
gez. Dr. Schnath

Im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes ist das maschinenschriftliche Findbuch in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im März

2004

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet