NLA HA Celle Br. 67

  • Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel 

Gildesachen, Privilegien

Laufzeit 

1551-1819

Bestandsdaten

Kurzbeschreibung 

Enthält v.a. Amts- und Gildebriefe, Publizierung der Reglements
Findmittel: EDV-Findbuch
Umfang: 0,8 lfdm

Bestandsgeschichte 

Im Zuge der Neuerstellung der durch die Bombenkatastrophe von 1943 vernichteten Repertorien des Niedersächsischen Staatsarchivs Hannover war auch der Bestand Celle Br. 67 neu zu verzeichnen. Der wenig umfangreiche, aber überraschenderweise weit ins 16. Jahrhundert zurückreichende Bestand war in ziemlicher Unordnung und musste neu aufgebaut werden; es empfahl sich die chronologische Reihenfolge. Bei der Durcharbeitung des Fonds wurde ein außerordentlich wertvoller Fund gemacht: neben der Polizeiordnung von 1564 lagen die lange gesuchten Kanzlei- und Regierungsverordnungen von Celle aus den Jahren 1562 und 1592, von letzterer 2 Exemplare, von denen eins mit wichtigen Erweiterungen und Zusätzen versehen ist. Diese 3 Stücke wurden entnommen und zu Celle Br. 44 Nr. 940-942 gebracht. Nach dem Pertinenzprinzip sind von den früheren Archivaren einige Akten der Geheimen Räte zu Hannover betreffend die Gilden Lüneburger Städte den Akten der Celler fürstlichen Kanzlei angeschlossen worden. Diese Stücke wurden bei dem Bestande gelassen. Der Fonds hat durch Feuchtigkeitsschaden stark gelitten.

Hannover, 17. Januar 1951
gez. Dr. Ohnsorge


Der Bestand ist im Rahmen eines größeren Erschließungsprojektes in die archivische EDV-Datenbank unter der Fachsoftware izn-AIDA übertragen worden.

Hannover, im Juli

2005

Informationen/Notizen

Zusatzinformationen 

Abgeschlossen: Nein

teilweise verzeichnet