• Zugeordnete Objekte zeigen
  • Drucken
  • Mit Strg+C oder Rechtsklick kopieren.
    Verlinken
  • Versenden
  • Verbessern

Beschreibung

Identifikation (kurz)

Titel

Gemeindearchiv Isernhagen

Postanschrift

Straße

Bothfelder Straße 29

Postleitzahl

30916

Ort

Isernhagen

Besuchsadresse

Straße

Helleweg 4 (Zugang Helleweg 8)

Postleitzahl

30916

Ort

Isernhagen

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung: Das Gemeindearchiv befindet sich in den Räumen der ehemaligen Gemeindebücherei (Zugang: zw. Hausnr. 6 u. 8, Hintergebäude) unweit des Schulzentrums Altwarmbüchen.
Anfahrt mit ÖPNV: Stadtbahn-Linie 3 bis Endpunkt Altwarmbüchen, Fußweg über Isernhagener Str./Helleweg (ca. 750m) oder Buslinien
630/631/634/635/640 bis Haltestelle Helleweg.
Parkplätze vorhanden. Rollstuhlgerecht.

Landkreis

Region Hannover

Weitere Angaben (Archiv)

Telefon

0511 69601486

Telefax

nicht vorhanden

E-Mail (Poststelle)

gudrun.heuschen@isernhagen.de

Homepage

Isernhagen

Öffnungszeiten

donnerstags 17:00 - 19:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

Leitung

Dr. Gudrun Heuschen

Benutzung

Voranmeldung: Nicht notwendig, aber hilfreich
Bestellzeiten: Aushebung nach Bedarf

Enthält

Aktenüberlieferung der Gemeinde Isernhagen (ca. 150 Titel, 1763-1994) und ihrer. Vorläufergemeinden (ca. 960 Titel, 1756-1974), archivfähige Melde- und Standesamtsunterlagen, Schularchive, versch. Deposita (Friedenshain, Umweltschutzverein Isernhagen, MdR Wilhelm Dusche, Blasorchester Isernhagen u.a.), ortsgeschichtliche Sammlungen aus Altwarmbüchen, Dia-/Fotosammlung und historische Bilddatenbank (im Aufbau), Gemeindemitteilungsblätter (ab 1960) und ortsgeschichtliche Handbibliothek (ca. 160 Titel ab 1866; Bestandsliste siehe Homepage).

Veröffentlichungen (Einzelwerke)

Gemeindechroniken von Kurt Griemsmann (1979), Heinz Koberg (1984) und Claudia Kempf-Oldenburg (1990/92) sowie weitere ortsgeschichtliche Publikationen sind im Archiv einsehbar.

Ausstattung

Fünf Nutzerarbeitsplätze, Fotokopierer, Bestandserschließung durch Findbuch und Datenbank

Zuständigkeit

Sammlung und Archivierung von Schriftgut und Bildquellen, insbesondere aber Aktenüberlieferungen aus
der 1974 gebildeten Gemeinde Isernhagen und ihrer Vorläufergemeinden Altwarmbüchen, Neuwarmbüchen, Kirchhorst (mit Großhorst und Stelle) und Isernhagen FB, HB, KB und NB, einschließlich der ehemaligen Samtgemeinden Isernhagen und Kirchwarmbüchen, des 1974 nach Hannover eingemeindeten Ortsteils Isernhagen-Süd und der Siedlungen Basselthof, Gut Lohne und Gartenstadt Lohne.